Kontaktieren Sie uns unter: 0261 / 65157
Kontaktieren Sie uns unter: 0261 / 65157

Publikationen

21. Juli 2022

März 2022

Projekt "Mehr als nur Grün"

 

Von: Jaeger, Lina (KVMYK) [mailto:Lina.Jaeger@kvmyk.de]
Gesendet: Donnerstag, 3. März 2022 22:31
Cc: info@umweltplanung-koblenz.de; Kape, Rüdiger (KVMYK); Bernd Bodewing; Busch, Niklas (KVMYK)
Betreff: Projekt "Mehr als nur Grün": Terminvormerkung Initiativentreffen und Terminhinweise

 

Liebe Initiativen und Naturschutzverbände,

 

das Projekt „Mehr als nur Grün“ geht in die nächste Runde. Mit Förderbescheid vom 23.12.2021 bewilligte uns das Umweltministerium für die Jahre 2022 bis 2025 die Projektfortführung – wir freuen uns sehr mit Ihnen und vielen anderen Aktiven die Biodiversität zu erhalten und zu fördern.

 

Terminvormerkung Initiativentreffen:

  • Termin: Freitag, 06. Mai 2022 15 Uhr
  • Treffpunkt: Treffpunkt Weingut Weingart (Peterspay 1, 56322 Spay, Zufahrt über Mainzer Str. 31 in Spay)
  • Geplant ist eine Exkursion durch Biotopflächen mit Orchideen, Neupflanzung Klimabäume u.v.m.. Anschließend folgt ein gemeinsamer Austausch und Abschluss am Weingut Weingart.
  • Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung!
  • Anmeldungen können auch gerne bereits jetzt an mich erfolgen.

 

Terminhinweise:

Kommende Woche startet unsere neue Vortragsreihe im Rahmen des Projekts „Mehr als nur Grün“. Ob nun die Elemente eines naturnahen Gartens, der Blick auf unsere Gartenvögel oder der richtige Gehölzschnitt – auch dieses Frühjahr ist wieder etwas für Jedermann dabei.

 

Sie können sich wieder auf ein neues, abwechslungsreiches Vortragsprogramm freuen:

 

 

 

 

 

Details - siehe folgende Artikel:

Nach kurzer Pause folgen im Mai weitere Vorträge zum Biologischen Pflanzenschutz, Dach- und Fassadenbegrünung.

Die Vorträge beginnen jeweils um 18:00 Uhr, die Teilnahme ist kostenfrei. Die Registrierung zu diesen und weiteren interessanten Veranstaltungen erfolgt unter https://www.ben-mittelrhein.de/veranstaltungen.


Gerne weisen wir auch auf folgendes Vortragsangebot vom Verein „Natur bewahren (Vorderhunsrück) e.V.“ hin:

Vortrag „Naturnaher Garten“ (Online) am 03.03.2022 19:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.naturbewahren.de/interessante-themen/kommendes/hin-zum-naturnahen-garten-2022-03-2.html

 

Für alle Angebote gilt: Weitersagen ist – wie immer – ausdrücklich erlaubt und erwünscht! Wir wünschen Ihnen lehrreiche und unterhaltsame Abende.

 

Mit freundlichen Grüßen aus Koblenz,
Lina Jaeger

 

Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
S 9 – Integrierte Umweltberatung und Klimaschutz
Bahnhofstraße 9
56068 Koblenz

Telefon (0261) 108-417
Telefax (0261) 1088-417
E-Mail Lina.Jaeger@kvmyk.de

Bevor Sie diese E-Mail ausdrucken, prüfen Sie, ob dies wirklich nötig ist. Umweltschutz geht uns alle an!

Hier finden Sie unseren aktuellen (Online-)Veranstaltungen im Projekt „Mehr als nur Grün“: https://umweltbildung-rhein-mosel.de/cms-mehr-als-nur-gruen/veranstaltungen/

Die Teilnahme ist kostenfrei – reinschauen lohnt sich! Gerne können Sie den Link auch an weitere Interessierte weiterleiten.

Februar 2022

Januar 2022

Seit Anfang 2021 steht für Familien in Rheinland-Pfalz ein neues Angebot bereit. Die Fami-
lienkarte Rheinland-Pfalz bietet online, in Geschäften, aber auch bei Vereinen und vielen
anderen Institutionen vor Ort zahlreiche Vorteile. Den Anfang machten die Pilotregionen
Landkreis Kaiserslautern und Stadt Ludwigshafen – jetzt folgen die Stadt Koblenz und der
Landkreis Mayen-Koblenz als neue Modellkommunen. Die landesweite Einführung ist bereits
in Planung.
Auf der Webseite familienkarte.rlp.de erhalten Sie alle Informationen rund um die Familien-
karte. Mit der Angebotskarte finden Sie Angebote in Ihrer Nähe und durch Veranstaltungs-
und Nachhaltigkeitstipps erhalten Sie viele wichtige Informationen und Impulse für Aktivitä-
ten, die Abwechslung in den Familienalltag bringen. Die kostenfreie Anmeldung ist online
möglich.  
„Ich freue mich, dass mit Koblenz und Mayen-Koblenz zwei weitere Kommunen die Fami-
lienkarte einführen. Dadurch werden noch mehr rheinland-pfälzische Familien die Vorteile
der Familienkarte nutzen.“, so Katharina Binz, Ministerin für Familie, Frauen, Kultur und In-
tegration in Rheinland-Pfalz.
Auch der Verein „Schönes Immendorf e. V.“  ist Netzwerkpartner der Familienkarte Rhein-
land-Pfalz!
Uns ist es wichtig, junge Menschen und Familien von der Idee des sozialen Miteinanders in
unserem schönen Immendorf und der Fragen einer intakten Umwelt und eines liebenswerten
Wohnumfeldes zu begeistern. Wir bieten allen Interessierten an, sich an unseren Aktionen
zu beteiligen. Wir pflegen z. B. alte und neue Streuobstbestände (insbesondere Apfelbäu-
me), die im Herbst gemeinsam abgeerntet werden. Daraus gewinnen wir einen superlecke-
ren Apfelsaft, dessen Verkaufserlös wieder in unsere Arbeit investiert wird. Wir weisen schö-
ne Wanderstrecken aus, halten eine kleine Wanderkarte rund um Immendorf vor, haben
ganz speziell für Kinder einen Waldkinderlehrpfad angelegt und machen auf Wunsch auch
Exkursionen mit Kindern/Familien zu naturnahen Themen wie z. B. diesen: Apfelbaumex-
kursion, Wiesenerlebnis, Kräuter in Wald und Wiese, Leben am Bach. Wäre das nicht mal
ein schönes Erlebnis für einen Kindergeburtstag? Ach ja: Da gibt es auf unserer Internet-
Seite sogar ein tolles Märchen zum Waldkinderlehrpfad. Es beschreibt die Abenteuer einer
jungen Eiche, die im Wald so allerhand erlebt und dabei ihren Großvater sucht (und findet
natürlich). Dabei werden so ganz nebenbei die Zusammenhänge des Systems Wald vermit-
telt. Lesenswert! (siehe unten - Artikel "Eichi geht auf Wanderschaft")  
Und dieser Link führt auf unsere Webseite: https://www.schoenes-immendorf.de  
Anfragen können aber auch telefonisch unter der Ruf-Nr. 0261 65157 an Elfriede Böhm ge-
richtet werden.
Die Familienkarte ist ein Angebot des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integrati-
on in Rheinland-Pfalz. Gemeinsam mit Partner*innen aus Handel und Gewerbe, Einrichtun-
gen und Organisationen aus Sport, Kultur und Bildung sowie kommunalen Einrichtungen
bündelt die Karte Vorteile für Familien auf einer Plattform. 

Eichi geht auf Wanderschaft
Die Geschichte zum Immendorfer Waldkinderpfad
In diesem kleinen Buch könnt ihr die Abenteuer von Eichi, der kleinen Eiche im Immendorfer Wald, miterleben. Durch wundersame Fügung und mit Hilfe der Fee von Meerkatz kann sich Eichi auf den Weg machen, um seinen Großvater Eichelhard zu finden. Die Geschichte wird auf zehn Tafeln, die entlang eines Waldweges von etwa 3,5 Kilometern aufgestellt sind, kurz erzählt. Die vielen Abenteuer, die Eichi auf seiner Suche nach seinem Opa erlebt, sind in diesem Buch ausführlich beschrieben.
Eichi.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schoenes Immendorf e.V.