Kontaktieren Sie uns unter: 0261 / 65157
Kontaktieren Sie uns unter: 0261 / 65157

Schönes Immendorf e.V.

Aktuelles Kurzportrait des Vereins
2016-11-29_Kurzportrait.pdf
PDF-Dokument [82.4 KB]

Der Verein wurde am 27. März 1990 gegründet und hat die Förderung der Heimat- und Landschaftspflege, des Umwelt- und Naturschutzes zum Ziel.

Und das sind seitdem unsere Arbeitsschwerpunkte:

  • In der Gemarkung erfolgte der Ausbau des Meerbachwanderweges einschließlich des Baues einer Brücke.
  • Wandertafeln, Hinweisschilder und zahlreichen Ruhebänken  wurden aufgestellt.
  • Ein Botaniklehrpfad mit 50 Schildern erhöht die Attraktivität des Immendorfer Waldes.
  • Die kontinuierliche Pflege und Instandhaltung aller Einrichtungen gehört zum festen jährlichen Arbeitsplan.
  • Im Jahre 2003 erfolgte die Neupflanzung von 100 Buchen im Bereich des Naturdenkmals „Herzogsbusch,“ um den vom Altersverfall stark dezimierten „alten Herzogsbusch“ rechtzeitig und langfristig zu ersetzen.
  • 2007 ist es endlich gelungen, eine gefahrlosere Verbindung der Wanderwege rechts und links der L 127 zu realisieren. Dadurch ist eine attraktive Wanderwegeverbindung zwischen den Stadteilen Arenberg und Immendorf geschaffen.
  • 1993 übernahm der Verein die Bachpatenschaft über den Meerbach und erstellte einen Bericht über Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen.
  • Ein besonderes Anliegen ist dem Verein die Umgestaltung und Verschönerung des Dorfplatzes.
  • Sechs „Stolpersteine“ wurden 2007 am Brunnen im Pflaster, zur Erinnerung an sechs ermordete jüdische Mitbürger, eingelassen.
  • Ein weiterer Schwerpunkt ist die vom Verein im Jahre 2000 begonnene Streuobstinitiative.
  • In der Nähe des Sportplatzes „Auf dem Dörnchen“ wurde ein Obstlehrpfad an neu gepflanzten Obstbäumen eingerichtet.
  • Im Herbst 2012 wurde eine neue Wegeverbindung aus der Ortslage in den Wald gebaut. Der sogenannte Weg durch das „Heringsloch“ wird damit in einen ofiziellen Status überführt und schließt eine weitere Lücke in dem Wanderwegenetz rund um Immendorf.
  • Eichi geht auf Wanderschaft. Mit diesem Text beginnen die Abenteuer einer kleinen Eiche, die mit Hilfe der Fee „von Meerkatz“ in die Lage versetzt wird, den Großvater Eichelhard zu suchen. Der Waldkinderpfad beschreibt auf zehn Tafeln die Abenteuer von Eichi. Er soll das Interesse der Kinder an Wald und am Wandern wecken.
  • Fünf Wanderwege, die Wald- und Ortslagen von Immendorf und Arenberg einschließen wurden 2014 farbig neu markiert und dazu eine Wanderkarte erstellt.

KONTAKT

Schönes Immendorf e.V.
Bitzenweg 4
56077 Koblenz
Telefon: 0261 65157
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schoenes Immendorf e.V.